Wer wir sind

BÜRGERINITIATIVE – HÄNDE WEG VOM SAND IM WALD –

Seitens der Stadt Dietzenbach bestehen Überlegungen, den Eulerwald mit einer Fläche von insgesamt 76,5 ha für den Abbau von Sand zur Verfügung zu stellen. Dies würde eine unwiederbringliche Abholzung des derzeitigen Waldbestandes und damit den dauerhaften Verlust einer für Dietzenbach und die angrenzenden Kommunen wichtigen klimatischen Funktion des Waldes bedeuten.

Deshalb wurde am 13.03.2019 die Bürgerinitiative  „Hände Weg vom Sand im Wald“ gegründet. Mit dem Ziel, den Dietzenbacher Wald zu erhalten und den Sandabbau dauerhaft zu verhindern.

Der derzeitige Sprecherkreis der BI besteht aus:

Monique Begall, Bündnis 90/Die Grünen, Dietzenbach
monique.begall@haende-weg-vom-sand-im-wald.de

Reiner W. Frank, Dietzenbach
reiner.frank@haende-weg-vom-sand-im-wald.de

Ludwig Schneefeld, NABU Dietzenbach e.V.
ludwig.schneefeld@haende-weg-vom-sand-im-wald.de

Die Bürgerinitiative ist offen für alle Bürger, Verbände und Institutionen, die unsere Ziele teilen.


»Der frühe Vogel fängt den Wurm. Aus diesem Grund wollen wir so schnell wie möglich unsere Bedenken zum Sandabbau in der Dietzenbacher Gemarkung publik machen.«